Praxis für Komplementärmedizin
Dr. scient. med. Esther Granitzer MSc

Praxis-News 48 - Dezember 2017

Ich mag zwar noch nicht am Ziel sein, aber heute bin ich näher dran wie gestern (Martin Fietzek).

 

Es freut mich sehr, Ihnen heute die 48. Praxis-News-Ausgabe mit folgenden Themen vorstellen zu können:

 

 

Artikel:    - Hamamelis virginiana (Zaubernuss) hilft bei empfindlicher

                    und trockener Kopfhaut, bei Schuppen und Haarausfall

                 - Neue Wege in der Medizin

 

Ich möchte Sie noch darauf hinweisen, dass die komplementär-medizinische Praxis Dr. Granitzer vom Mittwoch 20. Dezember 2017 bis und mit Sonntag 07. Januar 2018 geschlossen ist.

 

Ab Montag 08. Januar 2018 bin ich wieder für Sie erreichbar.

 

Eine wunderschöne Festtagszeit wünscht Ihnen:

 

Dr. scient. med. Esther Granitzer, Praxis für Komplementärmedizin.

 

 

Hamamelis virginiana (Zaubernuss) hilft bei empfindlicher und trockener Kopfhaut, bei Schuppen und Haarausfall (Teile aus: Gegen das Burnout der Kopfhaut, APOMEDICA SAGL, www.hamamelis.ch)

Menschen, die unter Haarausfall leiden, haben häufig gleichzeitig Probleme mit ihrer Kopfhaut. Häufig klagen die Betroffenen über eine allgemeine Empfindlichkeit der Kopfhaut, über Hauttrockenheit, oder über die Beschwerden aufgrund spezifischer dermatologischer Krankheitsbilder der Kopfhaut.

Juckreiz, Brennen und Spannungsgefühl treten oft nach der Anwendung handelsüblicher Shampoos, chemischen Haarbehandlungen und nach Anwendung von Haarwuchsmitteln in Erscheinung. Verantwortlich dafür sind neben der Belastung unseres Körpers durch Gift- und Fremdstoffe aus unserer Umwelt v.a. die in diesen Produkten enthaltenen Lösungsmittelmischungen, die auf die Kopfhaut austrocknend und irritierend wirken.

Häufig werden diese Beschwerden dann als seborrhoisches Ekzem fehl interpretiert und mit irritierenden Anti-Schuppen-Shampoos oder topischen Kortikosteroiden therapiert. Leider stellen diese Therapien keine Dauerlösung dar, sondern die Beschwerden der Haut werden immer grösser.

Besonders Hautekzeme und allergische Reaktionen von Haut und Schleimhaut sind die Folge. Gerade bei ihnen kann Hamamelis mit oft gutem Erfolg eingesetzt werden.

Auch bei nur schwer therapierbaren Erkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis lassen sich mit Hamamelispräparaten gute Erfolge erzielen. In ihrer Behandlung stellt Hamamelis oftmals eine wirksame Alternative zu kortisonhaltigen Präparaten und anderen mit Nebenwirkungen behafteten Medikamenten dar.

Ziel einer Behandlung muss es sein, möglichst nebenwirkungsfrei, das Auftreten von Schuppen, Juckreiz, Brennen und/oder begleitendem Haarausfall zu vermindern und schliesslich mit gezielten Massnahmen möglichst vollständig zu beseitigen. Unumgänglich ist hier eine konsequente Kopfhautpflege mit dermatologisch dafür empfohlenen Produkten (wie z.B. Erol Energy Shampoo), die auch das natürliche Barrieresystem der Haut unterstützen.

Eine Flasche Erol Energy Hamamelis-Shampoo 200ml können in der Praxis Dr. Granitzer zum Preis von Fr. 22.50 bezogen werden. Zögern Sie nicht mich anzurufen, ich berate Sie gerne!

 

Neue Wege in der Medizin

Wie der Bund (www.derbund.ch), die Schweizer Tageszeitung aus Bern im August dieses Jahres berichtete, sammelte das Inselspital Bern mittels Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) Geld für das Projekt Horao in der Hirntumor-Forschung. Der Neurochirurg Dr. med. Philippe Schucht spricht davon, dass neue Strategien bisherige Finanzierungsmethoden ergänzen können.

Das Inselspital hatte auf einer Online-Spenden-Plattform 45 Tage lang Zeit, die angestrebten 50‘000 Franken zu sammeln. Bereits nach wenigen Tagen hatten 231 Unterstützer einen Grossteil der Summe gespendet und dem Horao-Projekt steht in Zukunft nichts mehr im Weg.

 

Auch die Praxis Dr. Granitzer beschreitet neue Wege in der Komplementärmedizin und baut mittels neuen Finanzierungsmodellen ihr soziales Engagement aus. Mit Hilfe von Crowdfunding sollen Patienten in limitierten finanziellen Verhältnissen oder ohne genügende Krankenkassen-Deckung trotzdem die Möglichkeit nutzen können, Komplementärmedizin-Behandlungen in Anspruch zu nehmen.

Mehr zum Crowdfunding-Spenden-Projekt „Medizin ohne Grenzen – auch in der Schweiz“ erfahren Sie direkt unter….

https://bit.ly/Dr_Granitzer_Medizin-ohne-Grenzen-Schweiz

oder unter….

http://www.praxis-granitzer.ch/praxisnews/96-praxis-news-48-dezember-2017

 

"Tarif 590 für ambulante komplementärmedizinische Leistungen VVG"

Gemäss dem "Tarif 590" - welchem sich die meisten Krankenkassen angeschlossen haben, akzeptieren die Leistungsträger auch in der Zusatzversicherung ab 2018 nur noch Abrechnungen mit einem Taxpunkt-System für erbrachte Leistungen und ein entsprechendes, einheitliches Rechnungsformular.

Neu müssen Sitzungen in z.B. "Leistungen/ Therapie", "Anamnese/ Befunderhebung", "Heilmittel", "Labor"...usw...aufgeteilt und pro 5 Minuten abgerechnet werden. 

Die Leistungen der Praxis Dr. Granitzer sind von allen Krankenkassen anerkannt. Je nach Krankenkasse werden die Leistungen und Therapien über die Zusatzversicherung für Komplementär-, Alternativ- oder Naturmedizin vergütet; Laboranalysen und Heilmittel über die Grund- oder die Zusatzversicherung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr entgegengebrachtes Vertrauen!